Jetzt hatte ich noch meine Schachtel Pizza in der Hand und war schon angekommen. Knapp die Hälfte geschafft und Ego war noch nicht zu sehen. Ego ist ein sehr guter Freund von mir und ich treffe ihn eigentlich immer hier im Park. Gut, er war noch nicht da aber würde sicherlich bald kommen, um mir bei der zweiten Hälfte der Pizza zu helfen – weil Ego das immer so tat.

Also streifte ich umher und fand dann den Guitar Man – der durfte auch schon auf der Park-Bühne der Stalburg stehen (oder sitzen) und seine Lieder hernieder schmettern. Er hat mir auch noch einen guten Tipp gegeben, nachdem ich ihm Egos Pizza-Anteile angedreht hatte, für den Fall, dass ich auch mal auf der Bühne stehen würde: „Weisdu, sag deine publicum einfach, dass die nicht klatsche mussen“. Was für ein genialer Einfall und was für eine logische Konsequenz, aus dem Blickwinkel der letzten Reihe über leere Bänke.

Ego kam und Guitar Man verschwand. Als der Programm-Ignorant merkte, dass jetzt Jemand die Bühne betritt der richtig Stimmung machen kann (aber nicht für sein Publikum sondern für die Zöglingen der Apfelweinkultur) und sich eine ihm fremde Soziologie um ihn scharrte, hat er das Weite gesucht.

Advertisements