Das ist ja schon irgend wie traurig. Jetzt muss Florian Müller, der sich Jahrelang durch „Die Lobbyschlacht um Softwarepatente“ geschlagen hat, gehen. Weil keines der vielen, unterstützenden Open-Source-Firmen mehr Geld locker gemacht hat? Schade. Da kann ich nur hoffen, dass es nicht zu diesem EPLA kommt. Dadurch würde unsere freie Software-Landschaft warscheinlich brutal zu Schaden kommen.

Advertisements