Wenn sich der Zorn der Bornheimer nicht legt, werden die neuen Luxus-Mieter keinen Spaß haben – in ihren neuen Depot-Wohnungen.

Erst kürzlich hatte die berüchtigte Firma „ABG Holding Frankfurt (Wir machen Räume wahr)“ mit ihrer gut versicherten Baufirma, einen recht großen Raum wahr gemacht, bei dem es eigentlich niemand wahr haben wollte. Das alte Bornheimer Straßenbahndepot.

Auch der Baggerfahrer wunderte sich über den so gut gelaunten Chef, der sonst immer nur meckerte.

Mit ihrem steueroptimierten Firmensplitting und dem rechtlich verantwortungslosem abgesichertem Status, schicken Sie jetzt die „UPG Urbane Projekte GmbH“ los um die passiven Häuser zu verkaufen.

Irgendwie stinkt das zum Himmel und ich wage nicht zu hoffen, dass hier die verantwortlichen zur Strecke gebraucht Verantwortung gezogen werden.

Hauptsache die liebe Frau Roth hat ihren Spaß denn, wer eine Wahlbeteiligung von etwa einem Drittel der Wahlberechtigten mit „sehr, sehr zufrieden“ bewertet und als einen Vertrauensbeweis sieht, muss schon recht abgestumpft sein.

Advertisements