Der verliebte Herr Bandini, er hatte ja mit dem Schreiben aufgehört – aus gutem/traurigem Grunde. Doch jetzt hat es ihn wieder gepackt, er ist zurück in der Blogosphäre und schreibt jetzt für die neue Bodenständigkeit. Sein altes Blog kann er wohl doch nicht so recht loslassen und schreibt von Z.z.Z. im gewohnten Stil aus seinem Herzen.
Da muss ich doch gleich mal nach seinem Feed schauen, damit ich seinen Weibergeschichten nicht mehr verpasse. Aber kommentieren werde ich wohl nicht, dazu müssten Kommentare ohne Anmeldung abgebbar sein – schade…

Advertisements