Bei so einer Überschrift denkt man automatisch an Angela Merkel. Komisch? Nein!

Wofür eine PKZ gebraucht wird wissen die Politiker selbst noch nicht aber das die Personenkennziffer zum 1. Juli eingeführt wird ist dennoch sicher.

https://www.datenschutzzentrum.de/

http://www.bzst.de

Was wird mit denen passieren, die sich gegen die Personenkennziffer wehren? Im schlimmsten Fall geht es ins Gefängnis, eventuell gibt es nur eine Geldstrafe. Aber was in diesem Zusammenhang wieder in mir hoch kommt, ist „Das Zeichen des Tieres„. Davon hatte ich vor langer Zeit mal gehört. Manche beschrieben damals, dass es sich um den Bar-Code handeln würde, Andere wiederum beschuldigten die Kirchen und den Papst. Am besten ist es, sich selbst eine Meinung zu erarbeiten.

Ich jedenfalls, kann mir durchaus vorstellen, dass mit diesem tierische Zeichen auch die PKZ gemeint sein könnte. Da kommen auch wieder die unheilvollen Buchstaben aus dem dritten Reich zusammen…. Brrrrr *schüttel*. Damals ging es um KonZentration, offiziell wenigstens. Heute geht es um die Konzentration von Personendaten und das noch nicht mal inoffiziell.

Unbedingt lesen:

Die Personenkennziffer – Der Einstieg in die Totalüberwachung ?!

Folgende Nachricht des wrs-Verlages sei insbesondere allen denen zur Lektüre empfohlen, die – wie leider die überwiegende Mehrheit des Volkes – offensichtlich völlig uninformiert ist, wohl nicht zuletzt wegen des diesbezüglich wieder einmal festzustellende völligen Versagens der Medien (ob z.B. das unsägliche Blondchen P.H. sich gerade inner- oder außerhalb des Knastes befindet, ist anscheinend deutlich interessanter): Ab Juli kommt die eindeutige Personenkennziffer für alle BürgerVon der Öffentlichkeit (leider einmal wieder, Anm. d. Red.) weitgehend unbemerkt wird zum 1. Juli 2007 die eindeutige, lebenslang gültige Personenkennziffer für jeden Bürger eingeführt.
Weiter lesen auf JuraBlogs.com

Die Personenkennziffer – Der Einstieg in die Totalüberwachung ?!

Das Zweite Gesetz zur Änderung steuerlicher Vorschriften (Steueränderungsgesetz 2003 vom 15. Dezember 2003, BGBl. I S. 2645 ff.) sieht die Einführung eines bundeseinheitlichen Ordnungsmerkmals („steuerliches Identifikationsmerkmal“) vor. Die geänderten §§ 139a bis 139d der Abgabenordnung (AO) verpflichten das Bundesamt für Finanzen, jedem Steuerpflichtigen ein Identifikationsmerkmal zum Zweck der Identifizierung im Besteuerungsverfahren zuzuteilen. Dieses ist bundesweit eindeutig und wird jedem Einwohner in Deutschland dauerhaft zugeordnet.
Weiter lesen auf aufenthaltstitel.de

Bundesbürger bekommen ab Juli ID-Nummern

Am Freitag stimmte der Bundesrat einer Verordnung der Bundesregierung zu, nach der von Juli an alle Bürger der Bundesrepublik eine individuelle Personenkennziffer erhalten sollen. Damit soll das bisherige System der Steuernummern ersetzt werden.
Weiter lesen auf gulli.com

Grünes Licht für Personenkennziffer im Bundesrat

Der Bundesrat hat dem Verordnungsentwurf der Bundesregierung zur Einführung einer eindeutigen und dauerhaften Identifikationsnummer für Besteuerungsverfahren mit einer kleinen formalen Änderung (PDF-Datei) zum Inkrafttreten der Regelung erwartungsgemäß zugestimmt.

Weiter lesen auf heise.de

Ach Leute, wie soll ich es nur meinen Enkeln sagen….

Advertisements