PARKE NICHT AUF UNSEREN WEGEN…

Es scheint Behinderte zu geben, die mehr als zwei Meter platz auf dem Bürgersteig brauchen. Jedenfalls habe ich heute ein Auto gesehen, dass wirklich einen ordentlichen Parkplatz hatte, was „Im Prüfling“ ja nicht ganz einfach ist. Also ich habe da jedenfalls schon mal bestimmt eine halbe Stunde lang einen Parkplatz gesucht.

So, und jetzt kommt da so einer daher getrollt, der es sich nicht leisten kann Auto zu fahren oder der eine eigene Garage hat und klebt auf alle Autos, die nicht auf einem ausgewiesenen Parkplatz stehen einen Aufkleber in das Sichtfeld auf der Windschutzscheibe. Sorry, aber was soll das denn. Mindestens zwei Meter Platz waren da auf dem Bürgersteig und schon wird dann so ein schwer lösbarer Aufkleber mitten auf die Frontscheibe geklebt. „PARKE NICHT AUF UNSE§REN WEGEN“ Ich, Kinderwagenschieber und Gehwegverteidiger musste eine so traurige Frust-Handlung entdecken?

Wenn ich dieses Arschloch an meinem Auto erwische, breche ich ihm die Finger, wenn er den Aufkleber nicht selbst wieder ab macht.

[update]

Das sind doch alles Verbrecher…

Hier auch…

Und hier

Advertisements