Gezahlt habe ich die noch nie, warum auch, isch abe ga keine Feenseä, wozu denn auch!

Das es jedoch Menschen gibt die daran schuld sind, dass die Welt immer schlechter wird und man von Unternehmen an allen Ecken abgezockt wird, hat den Nerdcore von seinem Krankenbett hochgehen lassen.

Also GEZ-Gebühren wären ja Gebühren der Gebühren-Einzugs-Zentrale (schönes deutsches Wort) und die gibt es nun mal wirklich nicht. Trotzdem weis jeder was gemeint ist, so wie bei vielen anderen Begriffen auch. Es sei denn man ist PR-Berater. Als PR-Berater will man für seine Kunden, wenn der ein schlechtes negatives Image hat, ein positives machen.

Also hört man plötzlich Schwere in diesem Begriff und Pflicht oder so.  Man  nutzt die  rechtlichen  Mittel, um diese Worte dann aus der Welt zu verbannen, die bevölkert ist von Menschen, die diesen Begriff geprägt haben.

Tolle Sache, wirklich toll…

Leute, wir brauchen mehr Wortlisten, so genannte Neusprech-Listen an die wir uns halten können. Die GEZ geht mit positivem Beispiel voran und verschickt diese Wort-Listen an möglichst Viele.

Advertisements