„…Durch die Schäuble´sche Umkehr der Unschuldsvermutung in einen Generalverdacht wird m.E. alles andere als Vertrauen gegenüber dem Bürger dokumentiert. Käme dergleichen in privaten Beziehungen vor, so würde man von einer ernsten Störung der Beziehung sprechen. Keiner von uns nähme es nämlich ohne Weiteres als Element einer gesunden Beziehungsgestaltung hin, dass unsere Partner, Freunde oder gar unsere Vorgesetzten unseren Kontostand kennen, wissen, von wann bis wann wir auf welchen Internetseiten surfen oder wann wir unsere Arbeitsstelle verlassen um in der Mittagspause mit einer bestimmten Person an einem bestimmten Ort zusammen zu sitzen….“

Die Psychologie der Überwachung

(via)

Advertisements