Den Begriff „Raucherabteil“ gibt es in Zügen nicht mehr und das finde ich schade. Jedesmal wenn ich mit dem Zug gefahren bin, konnte ich mich ins Bistro stellen, Bier trinken und rauchen. Jedesmal habe ich mindestens eine neue Bekanntschaft gemacht, natürlich alles Raucher.

Das gehört jetzt der Vergangenheit an. Ich mache keine Bekanntschaften mehr in Zügen. Ja, ich sehe mich da nicht ohne Zigarette rumstehen. Nicht-Raucher sind kommunikationsscheuer als Raucher es sind, dass konnte ich jetzt erneut auf einer Reise nach Wien feststellen. Rauchen geht nur noch, wenn man mit dem Auto fährt und da auch nur, wenn man alleine unterwegs ist, oder mit Rauchern.

Aber wo soll man die dann noch kennen lernen?

Advertisements